Mit dem N97 präsentierte Nokia sein neues Flaggschiff

Nach dem ersten Touch-Modell, dem 5800 XpressMusic – bekannt geworden im Übrigen unter der Bezeichnung „Tube“ – ist am vergangenen Montag ein zweites Modell mit Touchscreen, das N97, veröffentlicht worden. Dieses warten mit einigen interessanten Features auf, die bislang Betriebsgeheimnis waren.

So verfügt das N97 zunächst einmal natürlich über einen Touchscreen (3,5 Zoll groß) zum Aufschieben, eine QWERTZ-Tastatur, sowie ein A-GPS, wie auch einen elektronischen Kompass.

Ganz persönlich wird es jetzt: Mit individuellen Widgets kann man den Startbildschirm des N97 gestalten, mit diesen man dann News-Seiten, Social Networks und die wichtigsten Freunde im Überblick behalten könnte.

Der interne Speicher des N97 ist 32 GB groß. Per Karte kann man diesen auf 48 GB erweitern. Highlight des N97 ist eine 5-Megapixel-Kamera. Und via HSDPA und W-LAN kann man mit dem N97 ins Internet gehen.

Erhältlich sein wird das N97 voraussichtlich im 1. Halbjahr 2009. Der Preis wird etwa 550 Euro betragen.

Mehr zum Autor

hat bereits 30 Artikel verfasst.

Schreib einen Kommentar

Copyright © 2019 - 2009 Foto-Handy.net.