Kleine Schönheitsfehler beim Sony Ericsson C905

Mit hochwertiger Anmutung und angenehm zurückhaltendem Design betritt der neue Shootingstar aus dem Hause Sony Ericsson die Bühne. Zu haben ist das C905 in Schwarz, Silber oder Braun. Die Kameraabdeckung (8-Megapixel) ist aus gebürstetem Metall und verleiht dem Gerät eine edle Note.

Beim ersten Hand anlegen wird der gute optische Eindruck weitgehend bestätigt: Alles in allem ist das Handy nicht zuletzt durch große Zifferntastatur und große Steuertasten komfortabel zu handhaben.

Leider verhindert beim Slider ein Tick zu viel Spiel, dass die Lobeshymne total harmonisch ausfällt. Außerdem fehlt den Steuerungstasten ein deutlicher und gleichmäßiger Druckpunkt. Diese Schönheitsfehler möchte man in dieser Preisklasse eigentlich nicht finden, sind in der Branche aber leider keine Seltenheit.

Auf den derzeit üblichen 240 x 320 Pixeln zeigt das Display kräftige Farben und fällt mit 36,5 x 48,5 mm groß aus. Das Sony Ericsson C905 ist zudem mit einem WLAN-Modul ausgestattet, mit dem man in freien Hotspots gratis ins Internet gehen kann. Das C905 ist bereits auf dem Markt und kostet um die 589 Euro.

Mehr zum Autor

hat bereits 21 Artikel verfasst.

Schreib einen Kommentar

Copyright © 2019 - 2009 Foto-Handy.net.