Erstes echtes Foto-Handy von Motorola

Motorola kooperiert mit Kodak, und bringt endlich ein Foto-Handy auf den Markt, das diesen Namen auch wirklich verdient hat. Das Motorola ZN5 sorgt mit einer Kameraauflösung von 5 Megapixel für echten Fotospaß.

Das Motorola ZN5

Das Motorola ZN5

Allein schon die Größe des Motorola ZN5 erinnert an eine gewöhnliche Digitalkamera. Die Front misst 117 x 51 mm und die dickste Stelle misst 16 mm. Genau dort, wo sich auf der Rückseite die Kameralinse aus dem Gehäuse wölbt.

Da es kein UMTS hat, wird das ZN5 bei den Netzbetreibern keinen leichten Stand haben, da diese vor allem auf UMTS-fähige Handys setzen. Dagegen wartet das ZN5 mit einem Kampfpreis auf: Bei 349 Euro liegt die Preisempfehlung.

Nur das 5-Megapixel-Handy LG KC550 ist dahingehend günstiger. Diesem fehlt es aber auch an Ausstattung.

Das ZN5 kann seine Mobilfunkdaten im schnellsten Fall nur per EDGE empfangen, verfügt aber mit seinem WLAN-Modul über eine flinke Alternative. Außerdem hat man die Option festzulegen, ob das Handy beim Internetzugriff zunächst nach WLAN-Netzen suchen soll, statt sich direkt über das Mobilfunknetz einzuwählen.

Motorola kooperiert bei der Kamera mit Kodak

Motorola kooperiert bei der Kamera mit Kodak

Mehr zum Autor

hat bereits 21 Artikel verfasst.

Schreib einen Kommentar

Copyright © 2019 - 2009 Foto-Handy.net.