iPhone 3G in Frankreich bei FNAC nun auch ohne Vertrag

Das iPhone ist nicht nur in Deutschland sehr beliebt, sondern auch bei unseren französischen Nachbarn. Wie nun feststeht, ist es so, dass Apple sein iPhone in Frankreich in der Zukunft nicht nur von einem Anbieter vertrieben wird.

Der bisherige Alleinanbieter Orange bekommt damit Konkurrenz, und zwar in Gestalt der französischen Handelskette FNAC. Diese bietet das iPhone dabei auch ohne Vertrag an.

Günstig ist das Angebot bei FNAC aber daher nicht. Die 8-Gigabyte-Version des iPhone 3G wird für 799 Euro und das iPhone 3G mit 16 Gigabyte, unabhängig ob in der Farbe schwarz oder weiß, für 899 Euro zu haben sein.

Grund für dieses Angebot ist dass das französische Kartellamt einer Klage des Orange-Konkurrent Bouygues Telecom Recht gegeben hat, das dieser am 18. September einbrachte. Dieser beklagte, dass der Exklusivvertrag zwischen Orange und Apple die Wettbewerbsfreiheit einschränken würde. Apple muss nun das iPhone in Frankreich auch ohne Simlock-Sperre des Mobilfunkbetreibers anbieten.

Mehr zum Autor

hat bereits 30 Artikel verfasst.

Schreib einen Kommentar

Copyright © 2019 - 2009 Foto-Handy.net.